Welche Art von Formaten unterstützt ein DVD-Player

Ihr DVD-Player spielt Discs ab, das wissen Sie sicher. Aber haben Sie sich jemals gefragt, was er alles kann? Und vor allem, welche Formate er unterstützen kann? Schauen wir uns einmal an, was die verschiedenen Formate sind und wie Sie sicherstellen können, dass Ihr Player sie abspielen kann.

Teil 1. Gängige DVD-Player-Formate

Die meisten Standard-DVDs sind Disks im MPEG-2-Format. Heim-DVD-Player spielen in der Regel auch AC-3 oder PCM-Audio-CDS ab. MPEG-2 wird auch H.222 oder H.262 genannt. Diese Komprimierungstypen ermöglichen eine makellose Video- und Audiowiedergabe. Dank seiner typischen Verbreitung ist dieses Format weltweit sehr weit verbreitet.

Um sicherzugehen, dass Ihre DVD abgespielt werden kann, sollten Sie sich vergewissern, dass Ihr DVD-Brennprogramm über eine Option zur Erstellung von DVDs verfügt, die sich auf Heimcomputern abspielen lassen. Dieser Vorgang wird DVD-Authoring genannt und stellt sicher, dass die DVDs tatsächlich korrekt abgespielt werden können. Dazu erstellt die Software Video-Objektdateien, die von jedem DVD-Player gelesen werden können, wie das Menü, die Befehle und die Video-/Audiodateien, die Sie auf dem Bildschirm sehen. (Oder hören, im Falle der Audiodateien.) Man nennt dies die Verzeichnisstruktur.

Teil 2. Empfohlenes Format für CD/VCD-Player.
Video-CDs oder VCDs sind MPEG-1-Kompressionen, die eine geringere Videoqualität als MPEG-2 aufweisen. Einige DVD-Player können diese abspielen, und einige können sogar DVD-Daten-Discs abspielen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, sie auf SVCD zu brennen, sollten Sie dies tun, da die Bilder auf Ihrer Disc dann eine höhere Qualität aufweisen.

Neben den erforderlichen Formaten gibt es eine Handvoll DVD-Player, die MOV-, WMV- und WMA-Discs abspielen können. In den Online-Spezifikationen des Players oder der Verpackung sollten Sie nachlesen können, ob er eines dieser Formate unterstützt.

Teil 3. Eine kurze Einführung in das alte und neue DivX.
DivX ist ein ganz anderes Format, das es in zwei Formen gibt. Es gibt das alte DivX, das Mitte der 1990er Jahre in den Läden von Circuit City als Alternative zu Leih-DVDs herauskam. Dann gibt es das neue DivX, das eine Art von Videoformat ist. Die beiden sind nicht miteinander verwandt, obwohl sie denselben Namen tragen. Mit dem neuen DivX können Sie qualitativ hochwertige Videos in kleineren Dateigrößen abspielen und so weniger Platz auf Ihrer Festplatte benötigen.

Neuere Player, die Dateien im DivX-Format erkennen, können diese auch abspielen, sofern sie im AVI-Format kodiert sind. Diese Player können eine größere Anzahl von Formaten lesen, einschließlich Daten-DVDs und Daten-CDs. Viele heruntergeladene Filme liegen im DivX-Format vor. Wenn Sie also einen Player finden, der diese Discs abspielen kann, können Sie Ihre Filmdateien auf Ihrem Computer auf Compact Disc brennen und auf Ihrem Home Entertainment Center abspielen. Die Komprimierung ist so, dass sie auf eine CD passen, die immer noch billiger ist als ein DVD-Rohling.

Teil 4. Die neuesten DVD-Formate

Neuere DVDs sind im H.264- oder MPEG-4-Standard, besser bekannt als Blu-Ray. Dieses Format wird auch von iTunes für seine Filme verwendet und ist auf YouTube für Videos in hoher Qualität zu finden. Viele HD-Sendungen von Kabel- und Satellitenanbietern sind ebenfalls im MPEG-4-Format. Blu-Ray-Player können DVDs abspielen, aber nicht umgekehrt. Dieses Videokomprimierungsformat ist in der Lage, riesige Datenmengen auf speziellen Discs zu speichern, die die gleiche physische Größe wie normale DVDs haben.

Vielleicht sehen Sie auch MKV als Format – dies ist ebenfalls ein Blu-Ray-Format, aber es ist das Format, das Sie auf einer selbst gebrannten DVD haben, nicht auf einer kommerziell hergestellten DVD. MPV ist ein universelles Format, das große Datenmengen verarbeiten kann. Es handelt sich um ein offenes, standardisiertes, freies Containerformat, so dass es sich leichter an die jeweiligen Anforderungen anpassen lässt.

Teil 5. Andere Formate.
Vielleicht haben Sie einige selbst erstellte DVDs im AVI-Format. Je nach Ihrem Heim-DVD-Player kann es sein, dass er die Disc erkennt oder nicht. Die meisten erkennen sie nicht, es sei denn, sie sind mit DivX gepaart.

Wenn die Dateien auf Ihrem Computer nicht bereits im MPEG-2-Format vorliegen, können Sie sie mit einem Konvertierungsprogramm in dieses Format konvertieren. Viele DVD-Authoring-Programme tun dies automatisch für Sie. Sobald Sie die Datei in das Programm geladen haben, prüft es sie auf Kompatibilität und bietet Ihnen dann an, sie für Sie zu konvertieren. Je nach Größe der Datei kann dies einige Zeit in Anspruch nehmen. Danach kann das Programm den Rest des Erstellungsprozesses durchführen, bei dem Sie Funktionen wie Menüs oder Übergänge hinzufügen können, bevor der eigentliche Brennvorgang beginnt.

Einige Heim-DVD-Player können wiederbeschreibbare Discs abspielen, aber das ist selten. DVD+R- oder DVD-R-Discs werden sehr viel eher erkannt, und von den beiden ist DVD+R diejenige, die fast überall erkannt wird, sogar von den preiswertesten DVD-Playern. Höherwertige DVD-Player können WMA- und MPEG-4-Videodiscs sowie JPEG-Fotodiscs verarbeiten. Jetzt können Sie Ihre Filme von Windows Media und iTunes auf Ihrem Heimcomputer abspielen. Nero verwendet häufig MP4 als Komprimierungsstandard, der jedoch nicht so universell ist.

Audio-Discs werden von fast allen DVD-Playern erkannt, insbesondere wenn es sich um MP3- oder CD-Audio-Discs, auch CDA genannt, handelt.

Wie man ein Bild in OpenOffice dreht

Wenn Sie ein Bild haben, das seitlich oder in einem anderen Winkel als dem gewünschten in OpenOffice Writer liegt, können Sie das Bild nicht direkt im Programm drehen. Als Abhilfe weist Apache die Benutzer an, das Bild in OpenOffice Draw zu drehen und dann das gedrehte Bild zu kopieren und in Writer einzufügen. Wenn Sie jedoch noch nie mit Draw gearbeitet haben, kann es sein, dass Sie Schwierigkeiten haben, sich im Programm zurechtzufinden und Ihr Bild zu drehen.

So dreht man ein Bild in OpenOffice

1 Schneiden Sie das Bild aus oder kopieren Sie es aus seiner ursprünglichen Quelle. Klicken Sie auf „Bearbeiten“ am oberen Rand des OpenOffice Draw-Bildschirms und dann auf „Einfügen“, um das Bild in OpenOffice Draw einzufügen.

2 Wählen Sie das Bild aus, das Sie drehen möchten.

3 Klicken Sie auf das Symbol „Effekte“ am unteren Rand des Bildschirms. Dieses Symbol ist ein Kreis mit einem Pfeil am Ende, und standardmäßig ist das Symbol auf die Funktion „Drehen“ eingestellt. Die grünen Punkte, die das Bild umgeben, werden rot.

4 Klicken und ziehen Sie einen der roten Punkte an den Seiten des Bildes, um das Bild in die Richtung zu drehen, in die Sie die Maus bewegen.

5 Klicken Sie auf eine beliebige Stelle außerhalb des Bildes, um die Drehung zu beenden.

Wie ändere ich das Seitenlayout für ein ganzes Dokument von Hochformat in Querformat?

Öffnen Sie das Fenster Formatvorlagen und Formatierung [F11] (oder wählen Sie Format > Formatvorlagen und Formatierung).
Klicken Sie auf das Symbol Seitenvorlagen (viertes Symbol von links).
Wenn die Liste der Seitenformate die Auswahl Querformat enthält, wählen Sie Querformat und fahren Sie mit der Erstellung Ihres Dokuments fort.

Wenn die Liste der Seitenformate NICHT die Auswahl Querformat enthält, fahren Sie wie folgt fort:

Möglicherweise ist Standard bereits markiert; wenn nicht, wählen Sie Standard. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Standard, um das Kontextmenü anzuzeigen, und wählen Sie Neu.
Geben Sie der neuen Seitenvorlage in dem daraufhin angezeigten Dialogfeld einen beschreibenden Namen, z. B. Querformat.
Klicken Sie auf die Registerkarte Seite und ändern Sie die Seitenausrichtung in Querformat, indem Sie auf das entsprechende Optionsfeld klicken. Sie können bei Bedarf auch andere Änderungen an der Seitenvorlage vornehmen (z. B. die Randgrößen anpassen).
Klicken Sie auf OK. Die neue Formatvorlage wird als eine der verfügbaren Seitenformatvorlagen angezeigt.
Wählen Sie Querformat aus der Liste der Seitenformate.

Die angezeigte Seite sollte nun das neue Seitenformat aufweisen.

Hoe werkt de Bitcoin System-uitwisseling

Bitcoin System is een custodial exchange, wat betekent dat uw fondsen direct in netwerk wallets worden bewaard. Het platform introduceert een schone en makkelijk te gebruiken interface die handelsactiviteiten vereenvoudigt. Met name zijn er drie verschillende accounttypes waar gebruikers uit moeten kiezen wanneer ze zich registreren voor de beurs. Deze opties zijn ingesteld op basis van uw handelsniveau.

Starter

Het eerste accounttype dat beschikbaar is voor nieuwe gebruikers is het Starter-account. Hiermee kunt u snel crypto kopen en verhandelen op het Bitcoin System-netwerk. U moet het systeem voorzien van uw volledige naam, e-mailadres, primair adres en telefoonnummer om te kunnen beginnen. Dit accountniveau staat met name geen fiat aankopen toe.

Voor meer informatie over dit onderwerp, klik hier: https://www.indexuniverse.eu/nl/bitcoin-system-ervaringen/

Intermediair

Meer gevorderde handelaren zouden voor de tussenliggende rekeninginstelling moeten gaan. Dit account biedt meer opties, maar vereist ook dat u zich beter identificeert. Intermediaire gebruikers moeten Bitcoin System voorzien van hun beroep, sofi-nummer, overheids ID, bewijs van verblijf, en gezichtsverificatie. Eenmaal goedgekeurd, genieten intermediaire gebruikers van lagere financieringsbeperkingen en kunnen ze direct crypto kopen met fiatvaluta.

Pro

Professionele handelaren moeten kiezen tussen een individuele of zakelijke rekening. Dit type account ontsluit het volledige potentieel van het platform. U krijgt toegang tot krachtige functies zoals marge en over-the-counter handel. Het duurt iets langer voordat deze rekeningen worden geverifieerd. Gemiddeld duurt het ongeveer vijf dagen om een Pro-rekening te verifiëren.

Marge Handel

Pro gebruikers kunnen hun inspanningen verhogen door gebruik te maken van de margehandel functie. Om gebruik te maken van deze functie, moet u uw account te laden via overschrijving. Bitcoin System ondersteunt momenteel USD, JPY, CAD, en GBP overschrijvingen voor margehandel.

Futures

Bitcoin System biedt professionals ook de mogelijkheid om futures te verhandelen. De handel in futures is een geavanceerde strategie die gebruikers in staat stelt om te wedden op de toekomstige prijs van een digitaal actief. In het bijzonder kunnen Bitcoin System-gebruikers top cryptocurrency futures verhandelen met tot 50x leverage op dit moment. Het verhandelen van futures brengt het voordeel van lage transactiekosten met zich mee. Momenteel ondersteunt de beurs de handel in futures op Bitcoin, Ether, Litecoin, Ripple XRP, en Bitcoin Cash.

Geschiedenis van de Bitcoin System-uitwisseling

Bitcoin System kwam op de markt in juli 2011. Het was een van de eerste deelnemers op de markt. Vandaag de dag is het een van de grootste Bitcoin-uitwisselingsplatforms ter wereld wat betreft de handelswaarde in euro’s. In de afgelopen jaren heeft Bitcoin System zijn netwerk uitgebreid met ’s werelds eerste brick-and-mortar cryptocurrency bank – Fidor Bank AG.

Hoe de Bitcoin System-uitwisseling te gebruiken

Bitcoin System heeft een reguliere aanmeldingsprocedure in lijn met de meeste grote exchanges. Om te beginnen met handelen op dit platform, moet u rechtsboven een Account aanmaken. Hier wordt u gevraagd om uw persoonlijke gegevens in te vullen. Vervolgens moet u een hoofdsleutel aanmaken om uw account te beveiligen. Deze sleutel geeft uw account een extra laag van bescherming tegen ongeoorloofde opnames. Zodra u deze stap hebt voltooid, ontvangt u een e-mail met een activeringssleutel. Kopieer en plak de sleutel in uw handelsportaal en u bent helemaal klaar.

Wie man bei comdirect in Bitcoin investiert

Kaufen Sie den Kurssturz
In den 24 Stunden vor der Erstellung dieses Leitfadens über Investitionen in Bitcoin UK ist der Wert der digitalen Währung um etwas mehr als 10 % gefallen. Es bleibt abzuwarten, ob es sich dabei um einen kurzfristigen Einbruch oder um ein Zeichen für eine längerfristige Marktkorrektur handelt.

Wenn Sie jedoch der festen Überzeugung sind, dass Bitcoin auf lange Sicht Bestand haben wird, dann stellen Marktrückgänge wie der oben beschriebene eine hervorragende Kaufgelegenheit dar. Das gilt nicht nur für Bitcoin, sondern für alle Vermögenswerte.

Wie Sie eine solche Strategie umsetzen können, hängt von Ihnen und Ihren finanziellen Zielen ab.
Einige Anleger kaufen Bitcoin jedes Mal, wenn er den Handelstag mit einem vordefinierten Verlust abschließt – beispielsweise 5 % oder mehr.
Auf diese Weise investieren Sie effektiv in Bitcoin mit einem Abschlag bei jedem Kauf.
In vielerlei Hinsicht ist dies eine Dollar-Cost-Averaging-Strategie an sich – solange Sie Ihre Einsätze konstant halten.

Wie man bei comdirect in Bitcoin investiert

In diesem Abschnitt werden wir Sie durch den Prozess führen, wie Sie in Bitcoin UK investieren können. Wir haben uns dafür entschieden, Ihnen die Schritte mit dem FCA-regulierten Broker comdirect zu zeigen – da die minimale Bitcoin-Investition nur $25 beträgt und Sie keine Kommissionen oder Gebühren zahlen.

Schritt 1: Registrieren Sie sich bei comdirect
Wie wir in diesem Leitfaden besprochen haben, ist comdirect ein FCA-regulierter Broker – Sie müssen also ein Standard-Kontoeröffnungsverfahren durchlaufen. Dies sollte Sie jedoch nicht mehr als ein paar Minuten kosten.

comdirect Anmeldung

Konto eröffnen
Kryptoassets sind hochvolatile, unregulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz.

Gehen Sie einfach auf die comdirect Website (mit diesem Link: https://www.indexuniverse.eu/de/bitcoin-kaufen-comdirect/) und eröffnen Sie ein Konto. Dann müssen Sie dem Broker einige persönliche Informationen, Kontaktangaben und Ihre Sozialversicherungsnummer mitteilen.

Schritt 2: Schnelles Hochladen der ID
Eine weitere Voraussetzung für die Nutzung dieser wasserdichten Kryptowährungshandelsplattform ist, dass Sie eine Kopie Ihres Reisepasses oder Führerscheins vorlegen müssen.

Außerdem müssen Sie eine Kopie eines Kontoauszugs oder einer Rechnung eines Versorgungsunternehmens vorlegen, die innerhalb der letzten drei Monate ausgestellt wurde.

Während die Dokumente vom comdirect Team überprüft werden (was normalerweise ein paar Minuten dauert), können Sie eine Einzahlung von bis zu $2.250 (ca. £1.600) vornehmen.

Schritt 3: Geld einzahlen
Wenn Sie sich fragen, wie Sie sofort in Bitcoin UK investieren können, müssen Sie Gelder mit einer Debit-/Kreditkarte oder einer elektronischen Geldbörse einzahlen. Der Betrag wird sofort eingezogen, so dass Sie mit dem Kauf von Bitcoin fortfahren können. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Geld von Ihrem britischen Bankkonto zu überweisen, müssen Sie ein paar Tage warten, bis die Einzahlung bei Ihnen ankommt.

Schritt 4: Suchen Sie nach Bitcoin
Wie man bei comdirect in Bitcoin investiert

Jetzt handeln
Kryptoassets sind hochvolatile, unregulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz.

Sie können nun das Suchfeld am oberen Rand des Bildschirms verwenden, um direkt zur Bitcoin-Kaufseite zu gelangen. Wie Sie auf dem Bild unten sehen können, suchen Sie einfach nach „Bitcoin“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Handeln“.

Schritt 5: Krypto-Handel platzieren

Wie auf dem Bild unten zu sehen ist, wird ein Auftragsfenster auf Ihrem Bildschirm erscheinen. Das Einzige, was Sie tun müssen, ist den Betrag an Bitcoin einzugeben, den Sie kaufen möchten. Wie bereits erwähnt, beträgt die Mindestinvestition $25.

Wie man bei comdirect in Bitcoin investiert

Um Ihre provisionsfreie Bitcoin-Investition bei comdirect abzuschließen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Handel eröffnen“.

Schritt 6: Übertragen Sie Bitcoin auf die comdirect Krypto-Geldbörse (optional)
Die meisten Leute, die comdirect nutzen, um in Bitcoin zu investieren, lassen die Gelder in ihrem Portfolio gespeichert, bis sie bereit sind, sich auszahlen zu lassen.

Die Plattform bietet Ihnen jedoch auch die Möglichkeit, Ihre Bitcoin an die eigene comdirect Krypto-Geldbörse zu übertragen. Dies gibt Ihnen mehr Kontrolle darüber, wie Sie Ihren Bitcoin aufbewahren und verwenden – z. B. können Sie ihn in eine andere Kryptowährung umwandeln.

Wenn Sie dies tun möchten, befolgen Sie die nachstehenden Schnellverfahren:

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Portfolio“ auf der linken Seite des Bildschirms
Klicken Sie auf die Bitcoin-Investition, die Sie gerade getätigt haben
Es erscheint ein Popup-Fenster – klicken Sie auf „Transfer to Wallet“.
Um den Vorgang abzuschließen, klicken Sie auf „Transfer“.
Sobald Sie die oben genannten Schritte abgeschlossen haben, wird der Bitcoin in Ihrer comdirect-Geldbörse erscheinen.

Fazit
Mit finanziellen Erträgen von über 1.000% allein im letzten Jahr, wollen immer mehr Menschen in Großbritannien in Bitcoin investieren. Sie müssen Ihre Einsätze bescheiden halten, nicht zuletzt, weil Bitcoin volatil und hoch spekulativ ist.

Es ist auch ratsam, die Risiken zu minimieren, indem Sie eine Dollar-Cost-Averaging-Strategie in Betracht ziehen und Ihre Investition gut diversifizieren. Natürlich müssen Sie auch einen geeigneten Broker finden, der Ihre Bitcoin-Investition erleichtert.

Wir haben festgestellt, dass comdirect der richtige Broker für diesen Zweck ist, da Sie in Bitcoin kommissionsfrei und mit einem Mindestbetrag von nur $25 investieren können. Am wichtigsten ist, dass comdirect von der FCA reguliert wird – Sie müssen sich also nicht mehr mit einer zwielichtigen, nicht lizenzierten Kryptowährungsbörse herumschlagen.

MicroStrategy haalt $ 600 miljoen op…. nee, $ 900 miljoen om meer Bitcoin te kopen

Mocht de aankoop verlopen zoals gepland, dan zal het business intelligence-bedrijf meer dan $ 3,5 miljard in Bitcoin aanhouden als reserve.

Na een aankondiging op dinsdag dat MicroStrategy van plan is om $ 600 miljoen in Bitcoin ( BTC ) te kopen door middel van een verkoop van converteerbare bankbiljetten, heeft het business intelligence-bedrijf de ante met nog eens $ 300 miljoen verhoogd.

MicroStrategy zei woensdag dat het $ 900 miljoen aan converteerbare senior notes zou verkopen met vervaldatum in 2027 in een privéaanbod aan gekwalificeerde institutionele kopers

Volgens schattingen van het bedrijf zal de opbrengst van de verkoop ongeveer $ 879 miljoen bedragen. Het voegde er echter aan toe dat het oplopen tot $ 1 miljard „als de eerste kopers hun optie om aanvullende bankbiljetten te kopen volledig uitoefenen.“

Het business intelligence-bedrijf zei dat het verwachtte het aanbod op vrijdag te sluiten, waarna het „extra Bitcoin zou verwerven“. Nu de prijs van Bitcoin woensdag een recordhoogte van meer dan $ 51.000 bereikte, zou MicroStrategy binnenkort nog eens 19.000 BTC in zijn schatkist kunnen hebben.

De initiële investering van $ 250 miljoen in Bitcoin van MicroStrategy in augustus 2020 is meer dan verdubbeld, gezien de recente bull-run van de cryptovaluta

Het business intelligence-bedrijf heeft sinds september 16.796 BTC gekocht voor $ 175 miljoen in september 2020, en vervolgens 29.646 BTC voor$ 650 miljoen door de uitgifte van obligaties in december 2020. Bovendien kocht het bedrijf eind januari 314 Bitcoin voor $ 10 miljoen en 295 BTC voor $ 10 miljoen eerder deze maand.

Als de aankoop volgens plan verloopt, zal het business intelligence-bedrijf meer dan $ 3,5 miljard van het crypto-actief in zijn reserves houden, of ongeveer 90.000 BTC. Dit zou betekenen dat het bedrijf 0,48% van het circulerende aanbod van Bitcoin zou beheersen.

Bitcoin price above 50,000 USD mark – Now it’s really getting started

Bitcoin price above 50,000 USD mark – Now things are really starting to happen

It happened: The Bitcoin price has crossed the magic threshold of 50,000 US dollars. Thus, the leading cryptocurrency crossed the psychologically important mark on Tuesday afternoon, 16 February at shortly after 1 pm – a 24-hour increase of 5 percent. Bitcoin’s market Bitcoin Future capitalisation thus stands at around 920 billion US dollars and is only 8 percent away from the one-trillion-USD mark. Which reasons speak for the current Bitcoin strength.

After a somewhat disorienting week, the bitcoin price was able to set off on a record run at 1 pm today and reached its new all-time high of just under 50,500 US dollars only half an hour later.

The company Microstrategy, or rather its CEO Michael Saylor, is probably responsible for this rapid rise. The business intelligence company, which has already invested large parts of its cash reserves in Bitcoin since the summer of 2020, is planning to issue promissory notes with a total value of 600 million US dollars. The convertible senior notes can only be purchased by institutional investors and will expire on 15 February 2027, unless the company buys them back in advance. MicroStrategy had already issued convertible notes with a volume of 550 million US dollars in December last year and invested the funding volume in Bitcoin. The proceeds from the new promissory note will also be used to buy BTC, according to the press release.

Coverboy Elon Musk

That being said, the public attention on Bitcoin couldn’t be greater at the moment. Bitcoin is making it onto the front pages of leading financial newspapers such as the Financial Times, among others. In its Saturday edition (13 February), for example, the Financial Times printed a picture of Elon Musk and a Bitcoin coin on the cover. Included was the question: „Is bitcoin going mainstream?“

The answer to this question is probably a resounding YES. This applies not only to small investors, but increasingly also to institutional players. Thus, the cover image also featured the logo of the oldest bank in the US: BNY Mellon. The investment house manages almost 2 trillion US dollars in client assets and is thus one of the most influential financial players. This week, it announced its intention to offer Bitcoin services such as purchase and custody to its customers before the end of the year.

Wall Street elite gives direction

However, BNY Mellon is not alone in this. The world’s largest asset manager, Blackrock, has also recently submitted applications to the US securities regulator to be allowed to hold cryptocurrencies in its funds. With 8.6 trillion US dollars in assets under management, the investment giant wields enormous market power.

If the Wall Street elite invests in Bitcoin, this is both an accolade and a clear sign: more billions are likely to flow into the crypto market in the coming weeks and months. Watching what the so-called smart money is doing is in most cases a smart idea to know in which direction something is developing. Many investors are likely to feel confirmed by this positive news and allocate more money to Bitcoin. So it remains exciting to see which big players will follow and commit to Bitcoin in the coming weeks.

Charles Hoskinson: Cardano will replace Ethereum 2.0

The Altcoin Cardano (ADA) is one of the big winners of the hour. Its co-founder Charles Hoskinson sees significant advantages of its blockchain over Ethereum 2.0.

Not only Bitcoin and Dogecoin, the price of the Altcoin Cardano (ADA) is also picking up speed

In the past four weeks, the ADA rate climbed 100 percent. In the course of the past week alone, it went up by 70 percent. He even provides the Bitcoin price performance this time in the shade . The break above the $ 0.50 mark earlier this week marks its highest level in more than three years.

Now Cardano CEO Charles Hoskinson, also co-founder of Ethereum, has spoken about Cardano’s potential. In an interview with Ben Armstrong , aka Bitboy Crypto, he announced that Cardano will even outshine Ethereum 2.0. The reasons he gave for this was that Cardano has a simpler and more robust design than Ethereum. In addition, he doubts that the added complexity of Ethereum 2.0 will result in higher throughput, better scalability and more security for the Ethereum network.

Now, of course, the introduction of the Goguen mainnet is of decisive importance for the further development of Cardano. Goguen is considered a significant leap forward in the capabilities of the Cardano network. With it comes the ability to build smart contracts, decentralized applications, and a whole host of other functions.

Hoskinson criticizes Ethereum’s security risk

The test network “Goguen Mary” has already passed a successful run. This means that the Cardano ecosystem will soon also have native token support. These custom tokens can be transferred directly on the blockchain. In this way Cardano will become a multi-asset ledger . According to Hoskinson, it is this difference in design that makes Ethereum lag behind Cardano.

Hoskinson, however, considers the second-layer and sharding solutions that Ethereum is aiming to be a risky approach.

You’re actually going from a half to a third Byzantine fault tolerance and there are availability issues and there will likely be all sorts of new attacks that will occur.

High reliability and transparency down to the last detail thanks to the longstanding expertise of the Boerse Stuttgart Group . Trading crypto with a partner you can trust. Get started with the Boerse Stuttgart Digital Exchange in 3 steps.

With these statements, Hoskinson is once again bringing the security discussion about Ethereum into the spotlight. As the deadline for the introduction of Goguen approaches, the coming weeks and months will be decisive in whether Cardano can gain ground over Ethereum as the leading smart contract platform. The Cardano roadmap sets the start of the Goguen mainnet around March 2021.

Bitcoin riceve un flusso di cassa pari al Total

Bitcoin riceve un flusso di cassa pari al Total BTC Market Cap nel 2017 e nel 2019 negli ultimi 30 giorni

I dati recentemente pubblicati da Glassnode affermano che, nell’ultimo mese, Bitcoin ha registrato un afflusso di cassa paragonabile al valore massimo di mercato di BTC tra la fine del 2017 e l’inizio del 2019

Il fondatore di Glassnode e CTO Rafael Schultze-Kraft, Rafael Schultze-Kraft, ha portato su Twitter i dati sui consistenti afflussi di capitale che Bitcoin ha visto nell’ultimo mese di calendario.

Circa 70 miliardi di dollari investiti in Bitcoin negli ultimi 30 giorni

Rafael Schultze-Kraft ha twittato che, negli ultimi 30 giorni, l’afflusso di capitali dalle istituzioni finanziarie alla Bitcoin ha totalizzato 70 miliardi di dollari (secondo le stime dei limiti di mercato realizzati).

Egli sottolinea che questo è simile al valore totale del market cap Bitcoin nel settembre 2017 e nell’inverno 2019. Nel dicembre 2017, il Bitcoin ha raggiunto il suo Immediate Edge precedente massimo storico di poco meno di 20.000 dollari, mentre è uscito dall’area dei 7.000 dollari nel giro di pochi mesi. A quell’epoca, l’hype Bitcoin era alto e molti investitori al dettaglio saltavano sul carro.

L’interesse istituzionale per Bitcoin sale alle stelle: Tyler Winklevoss

Uno dei „gemelli crittografi“ e cofondatore dello scambio di crittografi Gemini, Tyler Winklevoss, ritiene che l’ondata di interesse da parte delle istituzioni finanziarie per la Bitcoin abbia avuto un picco negli ultimi tempi.

In un recente tweet, Tyler ha menzionato una grande quantità di gestori di hedge fund e di altri investitori che gli hanno chiesto del Bitcoin poiché – anche i più conservatori tra loro – sono preoccupati per le prospettive del dollaro americano e vogliono sapere come il Bitcoin può aiutarli a salvare il loro denaro dalla svalutazione.

Il numero di gestori di fondi hedge e di investitori con cui ho parlato di Bitcoin ultimamente non è mai stato così alto. Anche i più conservatori sono preoccupati per il futuro del dollaro USA. Vogliono tutti imparare a impilare i satelliti per proteggere i loro fondi e se stessi.

Secondo gli analisti di JP Morgan, l’aumento di Bitcoin al livello di 42.000 dollari osservato l’8 gennaio è stato dovuto all’afflusso di liquidità dagli investitori nell’hedge fund Grayscale.

Tuttavia, il team di JP Morgan afferma che l’impulso che Grayscale Bitcoin Trust riceve dagli investitori non è abbastanza forte da spingere Bitcoin al di sopra dei 40.000 dollari.

La scorsa settimana, il Bitcoin Trust della società ha visto diversi importanti cali nell’afflusso di fondi (22% e 17%) con un totale di AUM che è sceso a 24,2 miliardi di dollari (al 22 gennaio).

South Korean games company Nexon: No takeover of Bithumb planned

Last week, it was claimed that Nexon was planning to buy the Bithumb crypto exchange. This is not true, however.

The major game company Nexon will not take over the leading South Korean crypto exchange Bithumb, as previously claimed in local media

In an email to Cointelegraph, a representative from The New Spy review said the company „has not invested in and does not intend to acquire Bithumb“. The email clarified that other claims were based on „a false report last week“. „We cannot comment on other companies‘ investment plans,“ added the representative.

The potential sale of the exchange should be planned since the end of August 2020

A preliminary bidding round is to take place in September. But the process, if any, is likely to be hampered by the current police investigation against Lee Jung Hoon , CEO of Bithumb Korea and Bithumb Holdings.

At the same time, a Bithumb executive is investigated into fraud. This also makes it difficult for the exchange to obtain a legally binding registration as a crypto company with the Korean authorities. A presumably planned IPO , as reported in June 2020, will also be difficult.

Despite at least two police raids on the exchange’s offices in connection with these investigations, the exchange is popular in the Korean crypto market and is currently the sixth largest platform in the industry worldwide by daily volume traded according to CoinMarketCap data .

Where will Bitcoin be in 2 years?

eToro comments in a tweet that the price of Bitcoin could multiply over the next two years based on historical evidence.

Everyone is wondering where Bitcoin is going. In the last few months, the crypto world has witnessed the biggest rally in the history of BTC. This rally has positioned the crypto currency well above $30,000, in a trend that has led it to reach historical highs practically every day. That’s why eToro comments in today’s Tweet on BTC’s growth history, suggesting where Bitcoin will be in 2 years time:

The next years of Bitcoin

One of the things that’s become clear in recent years is that Bitcoin Bonanza is, without a doubt, the world’s best performing financial asset. This despite the vision of the skeptical crypto, for whom BTC is only a speculative product, with no real value behind it, and therefore destined to fail.

Thus, despite the distrust of the markets, Bitcoin has managed to outperform any other financial product in the markets. Multiplying several times its value since its birth eleven years ago, and entering a long term upward trend that has taken it to the $36,899.70 it currently trades at.

For this reason, the trading platform eToro has published on its Twitter account the progress that the price of Bitcoin has made over the last four years. Showing how in such a short period of time, BTC has gone from $800 to its current price.

„A Bitcoin is worth $35,000 today. 1 Bitcoin was worth $3,200 2 years ago. 1 Bitcoin was worth $800 4 years ago. We’re just getting warmed up.“

So with this tweet, eToro suggests that the Bitcoin advance has only just begun. And that we could therefore see a further substantial increase in its price in the next two years. That’s as long as the current upward trend continues long enough.